First day New York! 

Processed with VSCO with f2 preset

Donnerstag morgen 4.30 klingelt mein Wecker. Viel zu früh also. Aber ich muss ja noch fertig packen, ich bin mehr so „ich werfe ganz viele Sachen in meinen Koffer und hoffe sie passen am Ende zusammen“ Mensch. Um sieben war ich beim Flughafen, Gepäck aufgeben und ab los geht’s nach Stockholm! Dann weiter nach New York! Ich wusste gar nicht wo mir der Kopf steht, ich war noch nie hier drüben und wusste auch nicht was mich so wirklich erwartet.

Ab durch die ganzen Kontrollen und man mag es kaum glauben, die haben meinen Dutt kontrolliert nach Schmuggel Waren?!


Und dann andauernd dieses warten, grrrrr


Eigentlich geht man ja immer durch Duty Free Shopping Bereiche um sich abzulenken und hier und da zu stöbern. Aber nicht mit mir haha! Das mache ich wenn auf dem Rückweg, wenn ich widererwartend doch noch Geld habe! Daran glaubt wohl aber keiner?

Fliegen ist für mich echt langweilig, man sitzt da guckt Filme und schläft und sabbert vor sich hin. Die Zeit ging also recht fix um. Die letzten 2.5 Stunden Flug waren dann unerträglich, ich war ja so aufgeregt!

Dann endlich angekommen- Hitze! Ok alles klar ich nehme mir ein Taxi zu Viki Luise. Das war doch schon recht teuer, aber es hat sich gelohnt! Mein Taxifahrer war schwarz, Anfang 30 ( schätze ich?!!) und redete auch gleich los. Er würde nebenbei noch eine Businessschool besuchen und hätte noch viel vor im Leben. Wählen würde er auf jeden Fall Hillary, das kleinere Übel. Er würde gerne Obama als Präsident behalten. Verständlich nachdem er mir erzählt hat was sich so alles verändert hat. Aus Sicht eines Amerikaners super spannend!

Endlich angekommen noch kurz auf Viki gewartet und fertig gemacht und noch ein wenig durch die Stadt gedüst!

Und hier meine ersten Bilder!


Nun ist es früh am Morgen und ich mache mich nun erstmal fertig und dann geht es ab los Stadt erkunden und Bilder machen!

Advertisements