Shoppen ist kein Problem

Sobald die Worte „shoppen gehen“ fallen kommt bei mir Freude auf, aber doch auch ein wenig Panik. Denn ich kenne niemanden, außer vielleicht die Kardashians oder Paris Hilton, die es immer so maßlos übertrieben, wie ich.
In meinem Kleiderschrank fehlt es an nichts, also wirklich nichts. Trotzdem komme ich mindestens zwei mal die Woche super voll gepackt mit Tüten nach Hause und denke mir „diesmal war das letzte Mal“. Das aller letzte Mal! Ich schaffe es nie. Manchmal trickse ich mich selber aus, ich gehe gar nicht erst in die Läden, ich lösche die Apps von meinem Handy.
Und dann abends sitzt man da und denkt sich ach komm nur mal gucken. Nach 1 Stunde hin und her klicken, löschen, doch wieder in den Einkaufskorb und 250€ weniger bin ich dann auch durch.
Und das passiert leider nicht nur einmal im Monat, sonst wäre das kein Problem.
Wir haben Mitte des Monats und ich habe keinen Cent mehr, mein Geburtstagsgeld ist auch schon weg.
Ich habe übrigens erst nächsten Monat Geburtstag. Manchmal denke ich mir, eigentlich müsste ich mich schämen, aber dann fange ich an zu lachen, setze mich vor meinen Schrank und lächel. Denn ich liebe jedes einzelne Stück. Andere vereisen zweimal im Jahr oder gehen auf Festivals. Ich shoppe bis ich umfalle. Es gibt mir einfach ein Gefühl welches ich nirgendwo anders bekomme. Genugtuung- endlich wieder shoppen.
Vielleicht bin ich verrückt, aber das macht nichts. Ich bin gerne so.
Es gibt einen Jungen, der ist fett und der sagt: chicken Nuggets is like my Family!
Bei mir heißt es Shopping is like my Family.
Wobei Nuggets esse ich auch furchtbar gerne.
Letztes Wochenende war ich Flohmarkt machen mit Freundinnen und dabei ging es mir um eine Sache. Loswerden!! Ich musste einfach ausmisten und los werden, was nur geht. Und zum größten Teil hat das auch geklappt, also ich war echt zufrieden.
Das wiederum war ein Grund für mich, gleich am Montag mit meinem besten Freund los zu laufen und shoppen zu gehen. Am Dienstag übrigens auch. Heute habe ich mich dann Zuhause versteckt und war nur für Lebensmittel und Sport draußen.
Letzte Woche war meine Ausrede für das shoppen, komm Lena, du gehst doch am Wochenende auf den Flohmarkt!! Und außerdem hast du bald Geburtstag.
In nur einer Woche habe ich 7 paar Schuhe gekauft oder bestellt. Ich habe unzählige Teile gekauft. Einfach weil ich es Liebe. Manchmal hasse ich es wirklich, diese Sucht. Ich muss dieses Teil nun haben! Und Niemand, wirklich niemand will meine Laune ertragen müssen, wenn ich etwas nicht bekomme.
Ich belächel Menschen, die sagen „oh schau mal wie viel ich mir gekauft habe, ich fühle mich nun so schlecht“. Eine Hose, zwei Oberteile, ein Paar Schuhe und ein Bikini. Willst du mich verarschen? Wenn das für mich schon shoppen wäre, hätte ich diesen Artikel nicht geschrieben.
Ich habe wohl anscheinend ein ernstes Problem. Naja anderseits denke ich mir, gibt es doch schlimmere Probleme.
Früher zum Beispiel war ich sehr dünn, für mich zählte zu den Zeitpunkt auch nur noch dünner werden und möglichst viel Sport und am besten so wenig essen wie geht. DAS meine lieben Leute, war ein Problem. Das war eine viel schlimmere Sucht, als dieses Shoppen. Denn shoppen macht Spaß! Es macht glücklich und man sieht danach toll aus, was will man also mehr.

Und um euch einen Einblick zu geben was für mich Shoppen gehen heißt, hier ein paar Fotos! Unterwäsche und Basic Shirt sind außen vorbehalten, sonst hätte ich mich tot fotografiert.

IMG_9036
Fangen wir an mit meinem rostbraunen Fellmantel von Zara, verliebt-gekauft!
IMG_9029
Mein ich kaufe nur mal eben Haargummis Mantel von Primark- ja ich kaufe bei Primark, keine Taschen oder Schuhe, aber gerne mal ein Mantel oder Harry Potter Sachen
IMG_9044
eine schöne lange Bluse bis zum Knie, perfekt zur Lederleggins, achja eine Lederleggins habe ich mir auch noch gekauft
IMG_9027
Diese wunderschöne gestreifte Coulotten Hose von Zara mit einer Schleife vorne
IMG_9026
Meine Lolita Hose vom Flohmarkt
IMG_9020
Eine Boyfriend Hose von Zara aus dem Sale und eine kurze Jeans Shorts von Lee vom Flohmarkt
IMG_9059
ein senfgelber Strickpullover, perfekt zur Hälfte meiner neuen Sachen
IMG_9002
Ein kurzer Seemannsrock von H&M, dazu passend ein weißen Crop Top
IMG_9001
2 Schals- der Winter naht. hahaha
IMG_8997
von TK Max eine Lespecs für 17€, das ja wohl geschenkt!
IMG_9054
Der neue Midi Rock mit super Knopfleiste
IMG_9056
Der zweite Midi Cord Rock
IMG_9063
die Schuhe, in die man eben mal reinschlüpfen kann
IMG_8991
die Schuhe, die man in jeder Mode Zeitschrift sieht
IMG_8987
Die Schuhe, die so toll zur neuen Hose von Zara passen
IMG_8978
Die Schuhe, die einfach nur Fashion sind
IMG_8971
Die Schuhe, die aus Schlangenleder sind. Punkt um.
adidas-originals-baskets-basses-light-pink
Die Schuhe, die aussehen wie Bonbons (kommen erst in vier Tagen an -.-)
IMG_8481
Die Schuhe, die einfach zu cool sind
IMG_8934
Das neue Kleid

Viele von Euch denken nun, die will nur angeben. Aber nein, das hier passiert jede Woche und ich könnte zweimal im Monat einen Post machen, der diesen hier noch übertrifft. Ich freue mich schon wieder auf die Uni, 1. kann ich alle meine neuen Sachen tragen 2. weniger Zeit für echtes Shoppen (online zählt nicht) 3. ein neuer Monat mit Geld beginnt

Ps. Hoffentlich guckt meine Mama sich den Post nicht so genau an und Kieron am besten auch nicht

Advertisements